AKTIVE NOTWEHR + CITY SAINTS

AKTIVE NOTWEHR + CITY SAINTSHey ho,

hier die neuen Shopzugänge:
Aktive Notwehr - Jailhouse Punx LP
13 Original-Knastaufnahmen von 1981-83, JVA Vechta, plus "Spiesser, live" vom Auftritt im KOB, Berlin 1985.
Unveröffentlichtes Material!! Alles gemastert! Folgende Vinylarten könnt ihr bei uns ordern: schwarzes Vinyl plus Video-DVD-R, gelbes Vinyl, rotes Vinyl und weißes Vinyl!

City Saints - Blue Collar Sons CD
„The Saints come marching in!“ Das zweite Album der City Saints (feat. ex-Perkele/Chillihounds-Musiker) aus Göteborg, 12 erdig-rockende Tracks voller Herzblut und aufrechter Working Class Hooligan Attitude, mit englischen Texten (über den Alltag, den Underdog Way of Life, gegen „Money, Corruption and lies“) und oldfashioned 70’s Riffs. Rough’n’tough Hooligan-Ständchen für ein immerwährendes Freitagnacht-Gefühl. Die Bands selbst bezeichnet ihre Formel als „Classic Rock’n’roll and High energy Punk Rock“, verpackt die kernigen R’n’R-Basics ganz schmissig in ein hard’n’angry Bootboy-Update. Eine schweißtreibende Jam-Session von Rose Tattoo und Sham 69, Power Streetpunk’n’roll at it’s best. (Bandworm)

City Saints - The Last Boys EP
Göteborger Vorgeschmack auf das nachfolgende Album ("Blue Collar sons" erscheint am 1. Juni 2014 auf SPIRIT ON THE STREETS), ex-PERKELE Drummer Magnus und seine Jungs legen zügig nach. Drei englischsprachige Tracks frei nach dem erprobten Motto "Kickin' ass for the Working Class", der Titelsong stammt vom Album, die die beiden anderen sind hier exklusiv vertreten. "The last boys" ist eine rock'n'rollige Ohrwurm-Hymne, ein zündendes Melody-Singalong-Feuerwerk. "We don't really care" legt als schmissiger 70's Streetpunk'n'Glam-Stomper nach, erinnert vom Grundfeeling schwer an eine TOY DOLLS-Nummer. Mit Reibeisengesang und CHISWICK-Riffs. Das Schlußlicht "Out come the wolves" macht als griffig-kraftvolle Uptempo-Nummer das Licht aus, packend und herzhaft.
Eine kompakte Dosis Blue Collar Streetpunk'n'Roll, die magische Formel PERKELE meets SHAM 69 meets ROSE TATTOO garantiert erneut einen Volltreffer. Die CITY SAINTS transportieren den originalen 70's Punk Rock Spirit authentisch in unser neues Jahrtausend. Rauh, hart und unpoliert. Erscheint in 500er Auflage mit handgemaltem Cover-Artwork und Download-Code. (Bandworm)

City Saints - Go and Die - The non-Album Collection CD
Göteborgs Rudeboy Rock’n’Roller (feat. Stefan/CHILLIHOUNDS, Magnus/ex-PERKELE) mit VÖ # 6: Die drei CITY SAINTS Siebenzoll-Perlen digital zusammengefasst, eine kompakte Alternative zu ausverkauftem Vinyl und aufwändiger Handhabung. Konkret sind vertreten:
Spitting blood 7“ (SPIRIT OF THE STREETS, 2013). „Spitting blood on the streets tonight!" Drei lupenreine Bootboy-Singalong Smasher der guten alten 79er UK-Schule. Mitreissender SHAM 69-Style mit schwerer dirty Rock'n'Roll-Kante. "Flame of fire burning in your heart!" Als Vinyl auf 250 blutrote Exemplare limitiert.
"Strong & proud" EP 7" (STEELTOWN, 2014). Single # 2: Kickin' Oi! Sound mit fetter Aussie Power Rock'n'Roll-Kante, der Titelsong punktet zusätzlich mit einem großartig eingängigen Traditional Singalong Chorus. Als Vinyl limitiert auf 305 Exemplare mit vier verschiedenen Cover-Farben. „The last boys“ 7“ (SPIRIT OF THE STREETS, 2014). Eine kompakte Dosis Blue Collar Streetpunk'n'Roll, die magische Formel PERKELE meets SHAM 69 meets ROSE TATTOO garantiert erneut einen Volltreffer. Die CITY SAINTS transportieren den originalen 70's Punk Rock Spirit authentisch in unser neues Jahrtausend. Rauh, hart und unpoliert. Als Vinyl auf 500 farbige Exemplare limitiert.
Insgesamt 12 Songs, die 7“ Tracks (minus „The last boys“, den gab es bereits auf dem „Blue Collar Sons“ Album in digitaler Version) plus 3 unveröffentlichter, brandfrischer Bonus-Tracks: „I got your number“ (der COCK SPARRER-Klassiker als Akustik-Version), „Go and die“ (für die Band „the ultimate CITY SAINTS song“) und „Punk Rock Radio“ (ein würdiger RAMONES-Tribute, kein Cover). Aufgenommen an einem (!) Nachmittag im Juli 2014, guter Sound braucht offensichtlich keine langen Studio-Aufenthalte.
Kommt im DigiPac-Sleeve, limitiert auf 1000 Exemplare, im zwölfseitigen Booklet stellt die Bands die einzelnen Songs und ihre Hintergründe einzeln vor. (Bandworm)

Euer EPR Team


ZERFALL - OSTKREUZ IN FLAMMEN CD

ZERFALL - OSTKREUZ IN FLAMMEN CDHey ho,

neues aus dem Hause Elb-Power-Records:
Zerfall - Ostkreuz in Flammen CD

ZERFALL gründeten sich 1983 in Ost Berlin spontan bei einem Weihnachtskonzert in der Galiläa-Kirche in Friedrichshain. Ihre Musik stand im Gegensatz zur staatlich vorgegebenen Jugendkultur der DDR, was ihr schon bald den "Platz Eins in der Stasi-Hitliste der zu beobachteten Punkbands" einbrachte. Trotz ständiger Kontrollen und gelegentlicher Verhaftungen fanden mehrere Konzerte statt, bis die Band durch die Einberufung des Schlagzeugers zur NVA faktisch aufgelöst wurde.
Hier präsentieren wir euch das zweite Album auf CD, mit einem 12 seitigen Booklet, wo ihr Texte sowie zahlreiche Fotos findet. Zusätzlich gibt es noch einen Bonussong der nicht auf der LP zu finden ist. Ab 06.12.2014 krachen wir das gute Stück für nen schmalen Taler raus!


Euer EPR Team


19.12.2014

Dresden - Chemiefabrik - DŸSE + Biestig

19.12.2014

Leipzig - Bandhaus - Heckschaden + Crass Defected Character + Schmeißfliegen

19.12.2014

Riesa - Offenes Jugendhaus - Sicksinus + Murder She Said + The Cunninghams

20.12.2014

Dresden - Chemiefabrik - Lousy + Oldfashioned Ideas + The Penetraitors + The Suburbs

20.12.2014

Dresden - Groove Station - Die Art

20.12.2014

Zittau - Bunter Hund - Restless + Helden der Arbeit + ADHS

23.12.2014

Chemnitz - Arena - Broilers + Feine Sahne Fischfilet

23.12.2014

Chemnitz - Subway To Peter - The Pissed Ones

23.12.2014

Dresden - Chemiefabrik - Fleshless + Lelahell + Schafott

23.12.2014

Dresden - Groove Station - The Shouting Men + Jim Zitrone

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.